MatthiasBrumby

SaschaWiczynski

Eva Kremliczek

1.Vorsitzende

Ansprechpartner für das Sportangebot für Menschen mit geistiger Behinderung im Sportverein TuRa Elsen

Weringhusener Str. 10
33100 Paderborn
Tel. 05252 50799
Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Matthias Brumby

Geschäftsführer

Ansprechpartner für das Sportangebot für Menschen mit geistiger Behinderung im Sportverein TuRa Elsen

Zur Kettenschmiede 13a
33106 Paderborn
Tel. 05254 663350
Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Tack

2.Vorsitzender

 

 

 

Tel. 02941 61346

Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sascha Wiczynski

Schatzmeister

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Mitglieder des Fördervereins:

 

 

 

 

 

 

Sören Beilfuß

Gereon Jakobsmeyer

Rasmus Jakobsmeyer

Kalle März

 

 

 

 

Christiana Claes

Christian Schulze

Gunnar Brand

Markus Kürpick

 

 

 

 

SimonMarsh


Bild fehlt

 

Simon Marsh

Jasemin Pauli

Sebastian Sperling

 

Förderverein Special Olympics Paderborn e.V.:

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite ist der Förderverein Special Olympics Paderborn e.V.

Der Förderverein Special Olympics Paderborn e.V. haftet nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieser Internetseiten entstehen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

 

TuRa Elsen:

Das Impressum der TuRa Elsen finden Sie über folgenden Link: Impressum

 

Über den sportlichen Wettbewerb können Menschen mit gleichen Voraussetzungen ihre Fähigkeiten testen, ihre Fortschritte messen und zudem ein besseres Selbstwertgefühl aufbauen. Das regelmäßige Training und der Wettbewerb helfen Menschen mit geistiger Behinderung, sich nicht nur körperlich, sondern auch geistig und im sozialen Bereich weiterzuentwickeln. Und nicht zuletzt stärken die Athleten durch ihre öffentlichen Auftritte das Verständnis und den Respekt der Gesellschaft für Menschen mit geistiger Behinderung.

Special Olympics zu erleben heißt schließlich, gemeinsam zu gewinnen. Auch in Paderborn sollen geistig behinderte Menschen die Chance haben, sich weiterzuentwickeln, Mut zu beweisen und Anerkennung und Freude zu erfahren. Dafür steht der Förderverein Special Olympics Paderborn e.V..

Die Anfänge in den 80er Jahren

 


Seit Anfang der 80er Jahre treffen sich engagierte Familien mit behinderten und nicht behinderten Kindern zum gemeinsamen Beisammensein und Austausch auf Familienfreizeiten. Aus dem Spaß an den dort stattfindenden sportlichen Aktivitäten entstand der Wunsch nach einem regelmäßigen Sportangebot. Deshalb wurde im Juni 1982 auf Initiative von Dr. Uwe Rheker und Eva Kremliczek sowie zahlreichen engagierten Eltern die Familiensportgruppe gegründet, die sich bis heute zweimal im Monat in der Sporthalle der Universität Paderborn trifft. Das Sportangebot bedient dabei alle Wünsche von gemeinsamen Gruppenspielen, über Parcours und Trampolin, Gymnastik und Tanz, bis hin zum Mannschaftssport, wo alle Sportler am Ende müde aber glücklich sind.

Go to top